CMD Professional - eine revolutionäre App

Die weltweit erste cloud-basierte Funktionsdiagnostik-Software mit automatischer Formularauswahl, geführter Untersuchung, Diagnoseunterstützung, integriertem Patientenportal und signifikanter zeitlicher sowie personeller Entlastung.

Die App für anamnestisch symptomfreie Patienten

PVS-Anbindung

Anbindung an alle üblichen Praxisverwaltungsprogramme über die VDDSmedia Schnittstelle

Formular-Auswahl

Automatische, zielgruppenorientierte Bereitstellung der Formulare individuell für den jeweiligen Patienten

Patientenportal

Integriertes Patientenportal zur einfachen, zeitsparenden und datengeschützten Bereitstellung von Fragebögen, Aufklärungsbögen sowie Untersuchungsbefunden

Das sagen Ihre KollegenInnen

Kosten

CMD ProLight

497
Einmalige Lizenzgebühr*

19
Monatlich für Cloud, Upgrades und Support*


VDDSmedia Schnittstelle

 PSB-Screening n. Bumann

 CMD-Screening (DGFDT)

 Bruxismus-Screening (DGFDT)

 Präventive Manuelle Strukturanalyse (PMSA)

 Beiblatt „PKV und Beihilfe“

 Diagnostische Aufklärung 1a, 1b, 1c

 Außervertragliche Vereinbarung 1a, 1b, 1c

 Integriertes Patientenportal

 Upgrades

 DGSVO-konforme deutsche Cloud

 Support

Jetzt bestellen

Mehr Erfahren

LIVE-Demo anfragen


*Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt.

CMD ProCom

Coming soon


medondo coordinator

97
Monatlich pro Behandler für Cloud, Upgrades und Support*

 

 

 


App Terminplaner inkl. Online-Terminbuchung

 App Patientenportal

 App Patienten inkl. Patientenakte

 App Patientensteuerung

 App Telemedizin inkl. Videosprechstunde

 App Nachrichten

 App Abwesenheiten

Geplante Erweiterungen im ersten Quartal 2021:

 App Aufgaben

 App Formulare

 App Kontakte

 

Jetzt bestellen

Mehr Erfahren

LIVE-Demo anfragen


*Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt.

FAQs / Frequently Asked Questions

Habe ich die Möglichkeit Daten zu löschen? (evtl. Patientenwunsch)

Ja, die Daten können von der Praxis gelöscht werden. Allerdings sollte man hier vorsichtig sein, da manche Daten 10 Jahre aufbewahrt werden müssen. In einer späteren Version werden wir hier noch Optimierungen vornehmen, so dass Daten automatisch nach der gesetzlichen Frist gelöscht werden können.

Kann ich den Zugang für einen Patienten sperren oder neu anlegen? (er hat sein Passwort verlegt)

Ja, der Zugang kann jederzeit von der Praxis gesperrt und entsperrt werden.

Auch das Setzen des Benutzernamens und des Passworts ist jederzeit möglich. Auch kann der Patient dazu aufgefordert werden, sein Passwort bei der nächsten Anmeldung zu ändern.

Wie sind die Vertragsdetails bei einer Kündigung? Was passiert mit den Daten danach? (ich muss ja noch 10 Jahre darauf zugreifen können)

Im Falle einer Kündigung werden die Daten elektronisch exportiert und zur Verfügung gestellt. Die Daten werden sowohl in lesbarer Form für den Anwender als auch in maschinenlesbarer Form zur Verfügung gestellt.

Gibt es Formblätter oder wird auf weißem Papier gedruckt? (Arbeitsaufwand vs. Druckkosten)

Die Formulare werden auf weißen Papieren gedruckt. Damit entfällt das mühsame justieren von einzelnen Druckern und es gibt keine Gefahr, dass falsche Formulare verwendet werden.

Gibt es Empfehlungen zum zeitlichen Abstand einer PSBS oder PMSA? (z.B.: 3 Füllungen innerhalb 2 Monate)

Nein.

Ist es sinnvoll nach einer Eingliederung einer prothetischen Arbeit eine Kontrolluntersuchung durchzuführen? Wenn ja, welche und welcher Abstand?

Ja, nach 6 Monaten eine PSBS.

Wenn die PSBS positiv ist, dann mach ich keine Füllung sondern MSA und Therapie und dann die Füllung? (also dann die Endo)

Nein, nicht zwingend. Das hängt ab vom Befund. Ist der Befund nicht behandelbar oder führt eine Behandlung geringer Befunde zu einem erheblichen restaurativen Bedarf kariesfreier Zähne, kann man normal weiterbehandeln.